Startseite


Bitte klicken Sie die Karte für Details

In unserer Datenbank gibt es 124 Datensätze.

Fotos zur Art:
  • Standort
    Standort
    Foto: Dr. Oliver Dürhammer
  • Gametophyt
    Gametophyt
    Foto: Michael Lüth
  • Detailansicht
    Platzhalter
  • Verbreitung in Deutschland
    Deutschland-Karte

Fissidens fontanus (Bach.Pyl.) Steud.

Synonyme: Fissidens julianus (Lam. & DC.) Schimp., Octodiceras fontanum (Bach. Pyl.) Lindb., Octodiceras julianum (Lam. & DC.) Brid., Skitophyllum fontanum Bach. Pyl.

Systematik: Equisetopsida > Bryidae > Fissidentaceae > Fissidentales > Fissidentaceae > Fissidens

Deutscher Name: Echter Quellgabelzahn

Meinunger & Schröder (2007), Bd. 2: Nr. 370

[ Legende für Rote Liste einblenden ] Rote Liste:
  • Deutschland: V

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Wassermoos an tiefgelegenen, ständig überschwemmten oder nur kurzzeitig trocken fallenden Stellen, sowohl an Stellen mit starker Strömung als an langsam fließenden bis fast stehenden Gewässern. Die Art benötigt feste Unterlagen, vor allem Steine oder Mauern, aber auch Wurzeln und Holzpfähle. Sie toleriert auch stärkere Wasserverschmutzung. Ausführliche Darstellung von Ökologie und Verbreitung bei ...

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
Hauptverbreitung an den großen Flusssystemen Mitteldeutschlands, südlich bis zur Donau. In Norddeutschland an Blockpackungen, besonders an Kanälen. Die Art fehlt an kleinen Bächen sowie an den Fließgewässern der höheren Mittelgebirge und der Alpen. Eine erfolgreiche Nachsuche ist nur bei niedrigen Wasserständen möglich, deshalb dürfte die Verbreitungskarte in manchen Gebieten noch unvollständig ...

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
Die Zahl der Fundstellen hat in neuerer Zeit gegenüber den Angaben in der älteren Literatur deutlich zugenommen. Die Art überlebt auch stärkere Wasserverschmutzung und ist nur bei niedrigen Wasserständen zu beobachten, daher wahrscheinlich weiter verbreitet als in der Karte angegeben. Eine stärkere Gefährdung ist derzeit nicht erkennbar.