Startseite


Bitte klicken Sie die Karte für Details

In unserer Datenbank gibt es 6 Datensätze.

Fotos zur Art:
  • Standort
    Platzhalter
  • Habitus
    Habitus
    Foto: Michael Lüth
  • Detailansicht
    Platzhalter
  • Verbreitung in Deutschland
    Deutschland-Karte

Encalypta microstoma Bals.-Criv. & De Not.

Systematik: Equisetopsida > Bryidae > Encalyptaceae > Encalyptales > Encalyptaceae > Encalypta

Deutscher Name: Kleinmündiger Glockenhut, Kleinmündiges Glockenhut

Meinunger & Schröder (2007), Bd. 2: Nr. 468

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Nahe mit Encalypta ciliata verwandt, davon durch fehlendes Peristom und die stumpfliche Blattspitze unterschieden. Die Spitze und die Zilien der Kalyptra sind braun, bei E. ciliata blass. Auf übererdeten, neutralen Felsen in hochmontanen und alpinen Lagen.

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
Die in ganz Europa seltene Art wurde erst in jüngster Zeit hier nachgewiesen: BY: Allgäuer Alpen: 8628/1 Höfats, Südseite, Rinne unterhalb der Höfatswanne, an südexponierten, steilen Felsen, auf Humus in den Spalten des Roten Hornsteins, 1560 m, 10.06.2004, leg M. Reimann, det. LM, von H. Köckinger bestätigt. Weitere Funde von Encalypta microstoma an der Höfats sind in M. Reimann (2006a) ...

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
Es handelt sich nur um kleine Vorkommen, die nicht besammelt werden sollten. Die Art ist offenbar an geologische Sonderstandorte gebunden, die Chancen, sie an weiteren Stellen in unseren Alpen zu finden, erscheinen gering. RL 1.