Organismen in Deutschland | Zentralstelle Deutschland

Cephaloziella stellulifera var. limprichtii (Warnst.) Macvicar

Deutscher Name: Limprichts Stern-Kleinkopfsprossmoos

Systematik: Equisetopsida > Marchantiidae > Jungermanniales > Cephaloziellaceae > Cephaloziella

Synonyme: Cephalozia limprichtii (Warnst.) Steph.

Verbreitungskarte

In unserer Datenbank gibt es 3 Datensätze .

Bitte klicken Sie die Karte für Details.

Rote Liste

  • Deutschland (2018): D
  • Bayern (2019): ♦ / Alpen: - / kontinental: D

Beschreibung der Art

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Cephaloziella limprichtii wird erstmalig bei Warnstorf (1903) und später ausführlicher bei K. Müller (1905–1916, part. 2: 139) beschrieben und abgebildet. Danach wird sie nur noch bei Douin (1928) und Damsholt (2002) verschlüsselt, in allen anderen Bearbeitungen wird sie regelrecht unterschlagen und ist nicht bestimmbar. Cephaloziella limprichtii hat mit C. stellulifera äußerlich wenig ...

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
Bisher nur wenige Nachweise, fast nur im Flach- und Hügelland: NE: 2618/3 N Wulsbüttel, Nordrand des Waldgebietes, sandige Erdblöße am Wegrand, 15.09.1985, leg. M. Koperski, det. LM (!); 2723/2 Großes Moor Wistedt, 15.05.1999, WS. BB: Typuslokalität: 3042/4 Neuruppin, an sandigen Grabenböschungen der Mäsche unweit des „Blechernen Hahnes“, Warnstorf (1903). TH: 4827/4 Muschelkalksteilhang an der ...

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
Die noch sehr wenig bekannte Art dürfte im Gebiet recht selten sein. Die meisten Vorkommen liegen an anthropogen entstandenen Standorten, eine Gefährdung ist nicht erkennbar.